Seite 2 von 9

Herren 1 Bezirksklasse

TCB gewinnt Heimspiel gegen TC Halver
Unser Herren siegen in Ihrem letzten Saisonspiel gegen den TC Halver mit 7:2. In der Abschlusstabelle  erzielten sie genau wie der Tabellenerste Sundern und der Dritte Attendorn eine Bilanz mit 4 Siegen und 1 Niederlage. Nur aufgrund eines fehlenden Mannschaftpunktes reichte es leider nur zu Tabellenplatz 2. Starke Leistung.

                                                       Ergebnisse:

Herren 50 Verbandsliga

Klassenerhalt-TCB gewinnt Entscheidungsspiel 6 :3 gegen SG Hagen

Der TCB hat sich am letzten Spieltag der Verbandsliga gegen SG Hagen den Klassenerhalt souverän erspielt. Mit einer überzeugenden Leistung zum Abschluss der Saison 2017 gewannen unsere Herren 50 deutlich. Pauli gewann an Pos. 2 gegen Frank Beitz 6:1/6:0. Was eine starke Leistung. Jürgen Bree verlor ganz knapp gegen Peter Trapp 6:4/4:6/7:10. Michael Köhler gewann mit seinem Powerspiel 6:1/6:2. Bruno verlor an Pos.1 leider klar. Stefan sicherte einen weiteren Punkt mit 6:1/7:6 gegen Frank Haarmann. Thomas Hensel bot bei seinem ersten Einzel der Saison eine sehr überzeugende Leistung und gewann nie gefährdet 6:1/6:4. So stand es nach den Einzeln 4:2.
Unsere  Doppel waren sehr stark und führten zu einen 2:1. Das war der Klassenerhalt.
Topleistung des TCB

Herren 50.1 Verbandsliga

TCB gewinnt beim TC BW Horn mit 6:3
Im  wichtigen Auswärtsspiel beim TC Horn kam der TCB zu einem relativ klaren 6:3 Erfolg.  4 Einzel gingen sehr deutlich an uns. M.Köhler gewann an Pos. 6 mit 6:1/6:3 gegen Andreas Heppe , Pauli an Pos.3  6:1/6:1 gegen Bernd Moritz, Jürgen Bree mit 6:0/6:2 gegen Ulrich Wiegand und Thomas Pawel per Aufgabe wegen Verletzung. Helmut verlor leider gegen Bernd Kühnemeier 4:6/4:6 und Bruno gegen Claus Pehle 3:6/2:6. Da die vorher schon als Absteiger feststehenden Horner mangels Spielerpersonal nur noch 2 Doppel hätten stellen können, und somit auch in dieser Begegnung schon als Verlierer feststanden, wurde auf die abschliessenden Doppel verzichtet. Endergebnis 6:3.
So kommt es nun an kommenden Wochenende um 13 Uhr in Buschhütten zum echten Duell um den Klassenerhalt gegen SG Hagen. TCB

Herren 50.2 Bezirksliga

TCB 50.2 gewinnt gegen TC Marsberg 7:2
Die Herren 50-2 feiern einen deutliche 7:2 Sieg gegen den TC Marsberg. Im Einzel Nr. 1 verlor Paco gegen einen starken Gegner klar mit 1:6/2:6; als Nr. 2 verlor Michael nach spannendem Spiel leider jeweils im Tie-Break knapp mit 6:7 / 6:7. An Nr. 3 setzte sich Martin nach einem spannenden und hart umkämpften Spiel mit 6:2/3:6 und 10:7 im Match-Tie-Break durch. Im 4ten bzw. 5ten Einzel gewannen Reinhard 6:4/6:0 und Jürgen 6:2/6:2. Da die Marsberger leider nur mit 5 Spielern angereist waren, gewann Ralf als Nr. 6 sein Einzel kampflos.
In den zwei abschließenden Doppelpaarungen gewannen Paco/Michael 7:6/6:2 und Reinhard/Ralf 6:3/6:1. Mit diesem Erfolg ist es der Herren 50-2 vorzeitig gelungen, den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu sichern. Somit können wir beruhigt an unserem letzten Spieltag zum „Klassenprimus“ nach Menden fahren.

FROHE WEIHNACHTEN !

 

 

 

 

Liebe Tennisfreunde,

so langsam neigt sich das Jahr dem Ende entgegen und wir, der Vorstand, möchten allen Dank sagen, die sich engagiert haben und mit dazu beigetragen haben, dass wir wieder eine schöne Saison mit spannenden Spielen, fröhlichen Festen und sportlichen Höhepunkten erleben konnten. Doch nun steht Weihnachten vor der Tür und es bietet sich mal an über den eigentlichen Sinn des Festes nachzudenken.

Wenn uns bewusst wird, dass die Zeit,
die wir uns für einen anderen Menschen nehmen,
das Kostbarste ist, was wir schenken können,
haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden

Roswitha Bloch

Wir wünschen euch, viel Zeit für euch selbst und für eure Lieben, Glück und Gesundheit,
ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest und ein frohes neues Jahr.

Für den Vorstand des TC Buschhütten
Bruno Clemens
-1. Vorsitzender-

Herren Bezirksklasse

TCB verliert Heimspiel gegen BW Attendorn äußerst knapp mi 4:5
In der 1. Runde gelang unseren Herren an Pos. 4 und 6 zwei glatte Siege. Nico Müller gewann gegen Aaron Heseler 6:0/6:0 und
Tobias Alterauge gegen Meik Finke mit 6:4/6:4. Karl an Pos. 2 war durch eine im Spiel erlittene Verletzung stark gehandicapt und verlor gegen Moritz Muhr 3:6/6:7. Stefan Schwenzfeier kam an Pos. 3 zu einen ungefährdeten 6:3/6:4 gegen Florian Stadermann. Leider verlor Tobias Siebel das Spitzeneinzel gegen Marc Schöttler mit 3:6/5:7. Auch Dennis Holzhauer musste sich in seinem Einzel seinem Gegner mit 3:6/1:6 beugen.                                       Also 3:3 nach den Einzeln !
Tobias/Karl verloren das 1. Doppel mit 3:6/0:6 gegen Schöttler/Muhr. Unser 3. Doppel gewannen Stefan/Tobias 6:0/6:1. Das Doppel 2 gestaltete sich sehr ausgeglichen. Nico/Dennis verloren den 1. Satz mit 3:6 gegen Stadermann/Engelhardt Im 2. Satz behielten sie mit 6:3 die Oberhand. Leider ging der entscheidende Match-Tie-Break ganz knapp mit 8:10 verloren. Endstand: 4:5
Unsere Herren sind nach dieser unglücklichen Niederlage hinter BW Attendorn immer noch Tabellenzweiter.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »