H55 Südwestfalenliga   TCB gewinnt 6:3 und steigt auf

Heute hatte der TCB H 55 den TC RW Siedlingshausen zu Gast. Die Vorzeichen waren klar. Der Sieger dieser Begegnung wird Gruppenerster und steigt in die Verbandsliga auf.
Zunächst ging Stefan gegen Martin Peters, Helmut gegen Bernd Homberg und Michael Kass gegen Hubertus Albers auf den Platz.  Helmut gewann sein Einzel mit einer soliden Vorstellung genauso locker mit 6:4/6:3 wie auch Michael Kass gegen Hubertus Albers mit 6:3/6:2. Das ging  ja gut los. Stefan an Position 2 hatte gegen den sehr starken Peters in ersten Satz keine Chance und verlor mit 2:6. Im 2. Satz drehte Stefan auf und kam nach einer konzentrierten Leistung zu einem 6:2 Satzgewinn. Das war nicht unverdient. Im Match-Tiebreak gewann Stefan 12:10. Das war spannend.
So führten wir nach der ersten Runde etwas überraschend 3:0.
In der zweiten Einzelrunde musste Paco nach einem 0:3 Rückstand leider verletzungsbedingt aufgeben. Gute Besserung an Paco. Bruno hatte beim 0:6/1:6 gegen Anselm Sögtrop keine Chance.
Nun kamen zum Spitzeneinzel Pauli gegen Ralf Förster auf den Platz.  Pauli gewann den ersten Satz mit 6:1. Im zweiten Satz wurde Ralf Förster besser und kam zwischenzeitlich zu einer 4:2 – Führung Nach einer erneuten Leistungsteigerung konnte Pauli nicht nur ausgleichen sondern den Sieg im Tie-Break einfahren. (6:1/7:6)  Somit stand es 4:2 nach den Einzeln.
Paco und Bruno setzen für das Doppel geplant aus. Somit kamen Wolfgang und Giesi zu Ihren Doppeleinsetzen. Doch der Reihe nach.
Im ersten Doppel bekamen es Pauli/ Stefan genau mit Ihren Einzelgegnern zu tun, die sie ja beide in den Einzeln noch besiegt hatten. Im Doppel kassierten unsere beiden jedoch ein klare und verdiente 0:6/2.6 Niederlage. Ja, so läuft Tennis manchmal.  Im dritten Doppel gewannen Wolfgang/Giesi gegen Dohle/Albers nach Kampf verdient 6:1/4:6/ 10:7 im Match-Tiebreak. Somit war der fünfte Punkt da und der Auftstieg perfekt. Auch das letzte Doppel von Helmut/ Michael K. gewannen unsere Akteure 1:6/6:3/ 12:10 im Match-Tiebreak. Was ein Fight.
Insgesamt eine sehr faire und spannende Begegnung mit dem TCB als Sieger und Aufsteiger in die Verbandsliga. Bravo !!!! Zitat: „Ist ja der Wahnsinn !“