Unser D 55 gewinnen Heimspiel 5:1

Zum 1. Heimspiel der Saison standen alle Damen zur Verfügung. Leider reiste die Schwelmer Mannschaft nur mit 3 Spielerinnen an. Damit waren die ersten 2. Punkte auf unserem Konto, die wir natürlich lieber erspielt hätten. Ingrid Fritsche startete stark mit viel Laufleistung und konnte den 1. Satz 6:0 sicher gewinnen. Im 2. Satz ließen die Kräfte deutlich nach. Hinzu bekam sie Probleme mit dem Knie, konnte aber mit letzter Kraft den 2. Satz 6:4 gewinnen. Uta Rahn-Schmidt spielte ihr gewohntes Spiel. Ruhig und voll konzentriert und gewann 6:2 6:4 Edeltraud Münker startete sehr stark in den 1. Satz, den Sie souverän mit 6:0 gewinnen konnte. Mit ihrem ruhigen, sicheren Spiel („Die ist ja wie eine Wand“, sagte die Gegenspielerin ) und langen Ballwechseln konnte sie auch den 2. Satz 6:2 gewinnen. Das einzige Doppel wollten die Schwelmer Damen unbedingt gewinnen und so starteten sie auch. Marlies Stoppacher und Uta-Rahn–Schmidt mussten sich mit 2:6 4:6 geschlagen geben.