Unsere Herren 50 verlieren beim VFL Kamen 1:8
– es war mehr drin !!! —-
Am 09.06.18 fuhren unsere Herren 50 zum favorisierten VFL Kamen. Die Einzelspiele endeten zwar mit einem enttäuschenden 1:5, der Verlauf war aber viel enger, als es das Ergebnis vermuten lässt.  Michael Köhler gewann an Pos. 1 gegen Andre Kruck völlig verdient 6:0/1:6/10:7. Pauli verlor an Pos. 2 gegen Dirks Hendrixs nach zunächst deutlicher Dominanz noch 6:4/5:7/8:10. Genauso unglücklich war das Einzel von Stefan König. Er verlor gegen Thomas Preuss 4:6/6:2 und nach 7:2 Führung im Entscheidungs-Tie-Break 10:12. Helmut hatte gegen Marcus Dahmann beim 2:6/3:6 genauso wenig Chancen wie auch Bruno beim 0:6/3:6 gegen Jürgen Eilert. Wolfgang Neumann verlor 4:6/2:6. Es war auch ohne rosarote Brille einfach mehr drin. Sehr, sehr schade. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt und mit 3:0 für Kamen gewertet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun müssen für den erstrebten Klassenerhalt die beiden letzten Spiele
gewonnen werden.  Alles Gute ! Come on !