Herren 60: Heimspiel gegen TC Blau Gold Arnsberg
Zum Saisonabschluß hatten unsere Herren 60 mit dem Tabellenzweiten TC Blau Gold Arnsberg einen übermächtigen Gegner zu Gast.
Die Gäste konnten in Bestbesetzung antreten und erwiesen sich in der Nachholpartie (Regenausfall am 1.7.) als wahre „Schnibbelkünstler“ Sowohl Rolf Vitt an Pos.1 gegen Dieter Umbach (LK16) 2:6/3:6, als auch Michael Münker an Pos.3 gegen Heinz Klahold 2:6/1:6  und Ignaz Seiler an Pos. 4 gegen Horst Spreyer 1:6/2:6 verloren ihre Matches glatt. Lediglich an Pos. 2 konnte Fritz Fath seinem Gegner Dieter Lewe Paroli bieten und nach mit 3:6 verlorenem 1. Satz den 2. Satz nach hartem Kampf mit 6:4 für sich entscheiden. Hier mußte also der Matchtiebreak entscheiden! Diesen gewann Fritz letztlich mit 10:8 und sorgte somit für den 1. Punkt unserer H60-
Zwischenstand nach den Einzeln also 1:3 !
Die Hoffnung, in den ausstehenden Doppeln noch eine Ergebnisverbesserung erreichen zu können, erfüllte sich, trotz „Verstärkung“ durch Juan Garduno leider nicht. Sowohl das Doppel Garduno/Gerhard Schmidt gegen Umbach/Lewe (2:6/0:6) als auch Vitt/Fath gegen Klahold/Spreyer (4:6/2:6) gingen an unsere Gäste –Endstand also 1:5 !
Trotz dieser Niederlage waren unsere Herren 60 mit der Saison sehr zufrieden und belegten in einer 7er-Gruppe letztlich einen vor der Saison nicht für möglich gehaltenen 5. Platz