Herren 60 spielen  3:3 gegen den TV Wickede
Am Samstag hatten die H60 den TV Wickede zu Gast. Bei schwülwarmem Wetter wurde es ein Kampf auf Augenhöhe. An Pos. 1 gewann Paco Badillo den 1. Satz gegen Richard Malinowski glatt mit 6:3, bekam dann jedoch aufgrund der Witterung Kreislaufprobleme, gab den 2. Satz mit 5:7 ab und letztlich auch den Matchtiebreak 3:10. In einer spannenden Partie über zweieinhalb Stunden konnte Walter Schmalhofer an Pos. 2 seinen Gegner Klaus Liskatin mit 7:6 und 7:6 niederringen. An Pos. 3 hatte Rolf Vitt keine Probleme mit Hubert Hammecke und gewann 6:1/6:4. Äußerst knapp ging es an Pos. 4, Michael Münker gegen Günter Schwarzkopf zu. Nach mit 5:7 verlorenem 1. Satz gewann Michael den 2. Satz mit 6:2. Nun schlug die Stunde unseres „Mr. Tiebreak“! Nach einem Hin und Her lag Michael mit 7:9 zurück, machte dann aber 4 Punkte in Folge – 11:9, Spiel gewonnen! Da Paco für ein Doppel nicht mehr zur Verfügung stand, waren unsere H60 gezwungen, die Doppel umzubesetzen. Das Doppel 1 mit Walter und Ignaz Seiler ging gegen Malinowski/Hammeke glatt mit 0:6/1:6 verloren. Das Ziel, unser Doppel 2 mit Rolf und Michael zu gewinnen ( und damit die Gesamtpartie), wurde leider nicht realisiert. Trotz mit 6:4 gewonnenem 1. Satz und einer 4:3 Führung bei eigenem Aufschlag ging das Doppel mit 6:4/4:6/5:10 an die Gäste. Endresultat somit 3:3
Das letzte Spiel der Saison findet am 2.9. auf unserer Anlage statt. Gegner wird der TC Blau-Gold Arnsberg sein.