TCB verliert Heimspiel gegen Rechen Bochum 2:7
Die Einzel an Pos. 2 und 4 gingen leider glatt verloren. Bruno hatte gegen einen sehr
starken Oliver Hoffmann beim 0:6/1:6 genauso wenig Chancen wie auch Helmut gegen Oliver Meier (0:6/3:6). An Pos. 6  kam Michael Köhler gegen Kurt Fraeymann erst gar nicht so richtig  ins Spiel. Der Rhythmus fehlte. Aber er kämpfte sich dennoch zu einem 2:6/6:3/10:5 Sieg. An Pos. 1 verlor Thomas Pawel durch eine Verletzung gehandicapt nach Aufgabe. An Pos. 3 ging Pauli  gegen seinen 16 Jahre  jüngeren Gegner Frank Peters auf den Platz. Pauli verlor leider 3:6/4:6. Wolgangs Einzel wurde zu einem sehr spannenden und auch zeitweise hochklassiken Match. Wolfgang verlor den ersten Satz nach hartem Kampf mit 5:7 und lag im 2.Satz schon mit 1:4 hinten, ehe er 5 Spiele in Folge machte und den 2. Satz für sich entschied. Im Match-Tie-Break hatte er leider mit 10:5 das Nachsehen. Somit stand es nach den Einzeln 1:5.
Die Doppel wurden nicht mehr gespielt und mit 2:1 für Bochum gewertet. Somit also 2:7 im Endstand.
Um dem erneuten Abstieg zu entgehen, müssen nun die beiden letzten Spiele gewonnen werden. Was füreine Spannung. Was eine Saison. TCB