Herren 60 holen im letzten Auswärtsspiel der Saison ein 3:3 beim TuS Unglinghausen
Am 27.5. mußten unsere Herren60 bei bestem Sommerwetter beim TuS Unglinghausen antreten. Es wurde eine überaus spannende Angelegenheit. An Pos. 4 startete Rüdiger Jung gegen Helmut Simon furios und führte schnell 3:0! Leider konnte er das Niveau dann nicht mehr halten und gewann kein Spiel mehr – 3:6/0:6 das Resultat. Unglinghausen führte 1:0 An Pos. 1 war Walter Schmalhofer gegen Klaus Jung (0:6/1:6) chancenlos – 2:0 für Unglinghausen. Spannender wurde es im Einzel 2. Fritz Fath hatte im 1. Satz gegen Eckhard Grimm beim Stande von 5:4 schon Satzball,  konnte ihn aber nicht verwerten und mußte schließlich in den TieBreak, den er dann mit 9:7 für sich entscheiden konnte. Den 2. Satz gewann er dann glatt mit 6:3; somit nur noch 1:2 im Gesamtstand. Zu einem regelrechten Krimi entwickelte sich das Einzel 3 zwischen Michael Münker und Günter Struwe! Nach mit 3:6 verlorenem 1. Satz konnte Michael im 2. Satz  den Spieß umdrehen und gewann 6:2. Somit mußte der Matchtiebeak entscheiden. Nach einer 8:4-Führung mußte Michael bei 8:9 einen Matchball abwehren und gewann schließlich 13:11. Zwischenstand nach den Einzeln also 2:2 In den abschließenden Doppeln ging das Doppel 1 (Schmalhofer/R.Jung-K.Jung/Giesler mit 0:6/1:6
zwar verloren, das Doppel 2 (Fath/Münker-Diehl/Simon) wurde aber mit 7:6/6:1 gewonnen.
Endergebnis somit 3:3

Das nächste Spiel der Herren 60 findet am 1.7. auf unserer Anlage statt. Gegner wird der TC Blau-Gold Arnsberg sein.