H 50 verlieren knapp beim Tabellenführer TC Haltern
In der ersten Runde gingen Pauli, Helmut und Michael auf den Platz. Während Michael
an Pos. 6 auf einen starken Gegner Marcus Wolf traf und ihn mit seinem gewohnten Powertennis mit 7:6 und 6:3 schlug, hatte Helmut gegen Martin Hüls beim 3:6/2:6 keine Chance. Pauli ging als Nummer 2 auf den Platz und zog sich beim Stand von 2:1 einen Muskelfaserriss zu. Wieder eine Verletzung. Was für ein Pech. Somit stand es nach der 1.Runde 1:2. In der 2.Runde besiegte Stefan an Pos. seinen Gegner Jörg Jansen mit 6:2/6:2. Bruno hatte an Pos. 1 keine Chance.  Wolfgang gewann an Pos.4 gegen Thomas Wulf mit mithilfe einer sehr konstanten und konzentrierten Leistung knapp  6:2/4:6/10:4. Stark.  Somit 3:3 nach den Einzeln.
Bei den Doppeln wurde es jetzt spannend. Bruno/ Helmut verloren das 1.Doppel gegen Nassowitz/Wolf

mit 2:6/4:6  relativ deutlich.  In den Doppeln 2 + 3 entschied dann jeweils der Match-Tiebreak im dritten Satz.
Neumann/ Pawel spielten gegen Hüls/ Wulf und verloren in einem sehr ausgeglichenen und auch leistungsstarken Doppel sehr, sehr knapp 2:6/6:4/ 7:10. Stefan und Michael dominierten in Doppel 3 zunächst klar, verloren dann ein wenig den Faden um dann  ebenfalls mit 6:2/4:6/8:10 im Match-Tiebreak zu verlieren. Endstand: 3:6.