Monat: Mai 2017 (Seite 1 von 3)

Herren Bezirksklasse

Unser 1. Herren gewinnen sensationell mit 5: 4 in Sundern !
Als beim Stande von 1:3 (den Einzelniederlagen von Tobias Siebel, Nico Müller und Jonas Kneisel stand lediglich ein Sieg von Karl Bäumner gegenüber) sowohl Dennis Holzhauer als auch Stefan Schwenzfeier den zweiten Satz verloren, befürchtete unsere Herrenmannschaft bereits eine Vorentscheidung nach den Einzeln. Doch Dennis zeigte ein super Leistung und bezwang Johannes Ostermann 6:3 im dritten Satz. Kurz zuvor hatte Stefan den zweiten Punkt in Ziel erhumpelt. Beim Stand von 5:3 und 15:0 war er kurz vor Ende umgeknickt. Der eigentlich deutlich stärkere, aber noch junge Gegner Louis Padberg konnte die Situation nicht nutzen und so stand es 3:3 nach den Einzeln.
Obwohl wir drei Doppel stellen konnten, trat ein, was zu befürchten war. Unser Doppel 2 Stefan/Jonas musste aufgeben. So kam es auf Doppel 1 und Doppel 3 an. Im dritten Doppel siegten Nico und Dennis souverän 6:2, 6:4. Im ersten Doppel standen Tobias und Karl gegen ihre Einzelgegner allerdings lange auf verlorenen Posten. Insbesondere Sunderns Nr. 1 Aaron Coßmann zeigte seine ganze Klasse. Nach einem 1:6 im ersten Satz wurde die Taktik geändert. Von nun an agierten Tobias und Karl teilweise beide hinter der Grundlinie. Eigentlich schwächer, übernahmen sie nicht nur das Kommando, sondern holten auch den zweiten Satz. Im Match-Tie-Break siegte dann die Erfahrung (10:7) und unsere Herren feierten den Überraschungssieg, der sie nun zum Aufstiegsfavoriten werden lässt.

Ergebnisse !

🙂 🙂  🙂

Damen 1 Bezirksliga

Unsere Damen gewinnen Heimspiel gegen Eiserfeld mit 8:1
Am Sonntag, den 28.05.17 hatten unsere Damen den TV Eiserfeld zu Gast. 3 Einzel gingen sehr deutlich an den TCB. Ann-Kristin gewinnt gegen Jeanette Durow 6:3/6:2, Cornelia an Pos. 2  6:3/6:3 gegen Sabrina Wohlfarth und Nicole gewinnt durch verletzungsbedingte Aufgabe  ihrer Gegnerin Nadine Steiner.
An den Positionen 3-5 kam es zu spannenden und langen 3 Satz-Matches bei sehr, sehr warmen Temperaturen. Jule gewann gegen Nicole Neuburger nach einem Kraftakt mit 3:6/6:2/6:4. Kathleen  gewann ebenfalls in 3 Sätzen, nachdem sie schon im dritten Satz mit 1:4 zurücklag, noch 1:6/7:5/7:6. Wahnsinn ! Judith verlor ihr 3. Satz-Spiel leider im 3. Satz mit 4:6. Schade. Die Eiserfelder konnten mangels Ersatzspielern nur noch 2 Doppel stellen. Der TCB gewann beide Doppel  in 2 Sätzen.
Fazit: Ein schöner und auch verdienter 8:1 -Sieg bei 30 ° C. Glückwunsch an die Mannschaft.
Ergebnisse:

Hobby Herren 60 Doppel

Hobby Herren verlieren  gegen Attendorn 0:4
Unsere Hobby Herren 60 Mannschaft hatte ihr erstes und einziges Heimspiel gegen Attendorn. Bei 4 zu spielenden Doppeln waren wir in der komfortablen Lage, 8 Spieler zur Verfügung zu haben, die dann auch alle zum Einsatz kamen. Leider gingen wir mit 0:4 unter. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass die Auffassung von Hobby unterschiedlich sind. Trotzdem hat es Spaß gemacht.

H 60 Südwestfalenliga

Herren 60 holen im letzten Auswärtsspiel der Saison ein 3:3 beim TuS Unglinghausen
Am 27.5. mußten unsere Herren60 bei bestem Sommerwetter beim TuS Unglinghausen antreten. Es wurde eine überaus spannende Angelegenheit. An Pos. 4 startete Rüdiger Jung gegen Helmut Simon furios und führte schnell 3:0! Leider konnte er das Niveau dann nicht mehr halten und gewann kein Spiel mehr – 3:6/0:6 das Resultat. Unglinghausen führte 1:0 An Pos. 1 war Walter Schmalhofer gegen Klaus Jung (0:6/1:6) chancenlos – 2:0 für Unglinghausen. Spannender wurde es im Einzel 2. Fritz Fath hatte im 1. Satz gegen Eckhard Grimm beim Stande von 5:4 schon Satzball,  konnte ihn aber nicht verwerten und mußte schließlich in den TieBreak, den er dann mit 9:7 für sich entscheiden konnte. Den 2. Satz gewann er dann glatt mit 6:3; somit nur noch 1:2 im Gesamtstand. Zu einem regelrechten Krimi entwickelte sich das Einzel 3 zwischen Michael Münker und Günter Struwe! Nach mit 3:6 verlorenem 1. Satz konnte Michael im 2. Satz  den Spieß umdrehen und gewann 6:2. Somit mußte der Matchtiebeak entscheiden. Nach einer 8:4-Führung mußte Michael bei 8:9 einen Matchball abwehren und gewann schließlich 13:11. Zwischenstand nach den Einzeln also 2:2 In den abschließenden Doppeln ging das Doppel 1 (Schmalhofer/R.Jung-K.Jung/Giesler mit 0:6/1:6
zwar verloren, das Doppel 2 (Fath/Münker-Diehl/Simon) wurde aber mit 7:6/6:1 gewonnen.
Endergebnis somit 3:3

Das nächste Spiel der Herren 60 findet am 1.7. auf unserer Anlage statt. Gegner wird der TC Blau-Gold Arnsberg sein.

H 60 Südwestfalenliga

H 60 beim TC Heggen ohne Chance
Unsere H60 mussten am Samstag beim TC Heggen antreten, der sich als der erwartet starke Gegner erwies. An Pos. 1 hatte Walter Schmalhofer gegen Hermann Ohm letztlich keine Chance und verlor nach starker kämpferischer Leistung mit 1:6/4:6
Auch an Pos. 4 hingen die Trauben für Michael Münker gegen Hubertus Stipp zu hoch. Michael konnte sich nicht auf den weichen Platz einstellen und verlor 3:6/1:6. Spannender verliefen die Partien an Pos. 2 (Rolf Vitt gegen Herbert Stipp) und 3 (Fritz Fath gegen Uwe Emmert. Rolf konnte sich nach mit 1:6 verlorenem 1. Satz steigern und gewann den 2. Satz mit 7:5. Der Tiebreak ging dann leider 4:10 verloren. Fritz musste nach mit 6:2 gewonnenem 1. Satz den 2. Satz etwas unglücklich mit 4:6 abgeben. Der dramatische Tiebreak ging dann auch mit 8:10 an Heggen.
Die abschließenden Doppel waren hart umkämpft, gingen jedoch beide verloren. Schmalhofer/Fath gegen Ohm/Emmert 2:6/6/7 und Vitt/Münker gegen Herbert Stupp/Kubitschek 5:7/4:6.  Endstand: 0:6
Das nächste Spiel folgt am kommenden Samstag beim TuS Unglinghausen!

« Ältere Beiträge